Tag: ‘Pfadfinder’

Bericht Inlandsfahrt der Rover nach Hohenlinden

Erschienen am 19. September 2020 in Rover

Von Amelie Bayer und Fenja BüchnerDieses Jahr hat Corona so einige Pläne über den Haufen geworfen. So auch unsere ursprünglich geplante Auslandsfahrt nach Schweden. Mitte Juni haben wir unsere Schwedenpläne aufgegeben, aber da die Coronalage doch immer mehr zuließ, haben wir uns dazu entschieden eine Fahrt innerhalb von Deutschland mit unserer Gruppe zu unternehmen. So…

Weiterlesen

Digitale Gruppenstunden der Rover I

Erschienen am 4. Juli 2020 in Rover

Mitte März standen wir vor dem gleichen Problem wie alle anderen: Die Gruppenstunden wurden abgesagt. Wie die Meisten stiegen wir auf digitale Treffen um, doch schon bald stellte sich uns die Frage, wie füllen wir die Zeit? Unsere Sommerfahrt konnten wir schließlich nicht weiter planen, denn ob die überhaupt stattfinden könnte war alles andere als…

Weiterlesen

Die Pfadis in den Niederlanden

Erschienen am 1. September 2016 in Pfadfinder

„Gut Fahrt“ 1.09.2016 Wir, die Pfadi 1, haben uns im August auf eine Reise in die Niederlande begeben, während der wir entlang der Küste Fryslands segelten und danach das Inland erkundeten. Wir brachen am 31. Juli um sechs Uhr früh auf und reisten mit der Deutschen Bahn quer durch Deutschland. Anschließend ging es nach Amsterdam…

Weiterlesen

Bowlen mit Jugendlichen mit Fluchterfahrung

Erschienen am 16. März 2016 in Rover

Gemeinsames Bowling spielen – Pfadfinder und Jugendlichen mit Fluchterfahrung Über eine Aktion Ende letzten Jahres haben wir eine Gruppe von Jugendlichen mit Fluchterfahrung (17-21 Jahre alt) kennengelernt. Wir, das sind die Rover des Stammes Max Kolbe in Nürnberg. Die Jugendlichen mit Fluchterfahrung sind Schüler einer Berufsintegrationsklasse an einer Nürnberger Berufsschule. In Kooperation mit dem Kreisjugendring Nürnberg…

Weiterlesen

Zu Besuch in der Moschee

Erschienen am 17. Februar 2016 in Leiter

Katholische Pfadfinderarbeit meets Muslime Am 13. Februar machte sich eine bunte Mischung aus Pfadis, Rovern und Leitern auf den Weg, die Islamische Gemeinde Nürnberg zu besuchen. Wir wurden am Tor von einer freundlichen Frau begrüßt, die uns sogleich eine Führung durch die Moschee anbot. Für viele von uns war dies ein fremdes Territorium und wir…

Weiterlesen